Wir haben unser Service für Sie überarbeitet und neu gestaltet. Sie werden in Kürze (60 Sekunden) auf die neue Webpräsenz weitergeleitet. Wir möchten in diesem Zusammenhang auch darauf hinweisen, dass diese Seite nicht mehr aktuell ist sowie nicht mehr aktualisiert wird.

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen von Montag bis Donnerstag 08:00 - 17:00 sowie am Freitag 08:00 - 15:00 unter 0463 / 93 1717 wie gewohnt und gerne zur Verfügung.

Durch klicken auf den folgenden Link können Sie direkt die neue Webpräsenz aufrufen. http://www.verbraucherblatt.at

derMitgliedsausweis

Regelmäßig berichten Personen den Konsumentenschutzeinrichtungen, dass wenn die Mitgliedskarte in der Geldbörse oder in der Ausweistasche gut sichtbar ist, diese meistens besser “behandelt” werden. Daher empfiehlt der Konsumentenschutz allen die Mitgliedskarte gut sichtbar an zu bringen, vor allem in Situationen wo bei Abwicklung eines Geschäftes von Ihnen eine Unterschrift verlangt wird.
Viele Unternehmen sind daran interessiert Probleme sowie Konflikte mit den eigenen Kunden zu vermeiden. Daher: Von Anfang an bzw. vor Unterschrift signalisieren, dass Sie beim Konsumentenschutz Mitglied sind, dann wird Ihnen in der Regel so einiges einfacher und transparenter umgesetzt.

 

 

In Kooperation mit der Konsumentenschutz Service GmbH (www.konsumenten-schutz.at) können wir nun gewährleisten, dass die Abwicklung der Mitgliedskarten rascher funktioniert. Personen welche bis dato noch keine Mitgliedskarte erhalten haben, können sich mit dem untenstehenden Formular an den Konsumentenschutz wenden.
 

 
Mitglieder berichten regelmäßig, dass wenn der Mitgliedsausweis in der Geldbörse oder in der Ausweistasche gut sichtbar ist, werden diese sofort besser “behandelt”. Wir empfehlen den Mitgliedsausweis gut sichtbar an zu bringen, vor allem in Situationen wo von Ihnen eine Unterschrift verlangt wird.

So gut wie jedes Unternehmen ist daran interessiert nicht mit uns in Konflikt zu geraten, wenn Sie von Anfang an bzw. vor Unterschrift signalisieren können, dass Sie beim Konsumentenschutz Mitglied sind wird Ihnen in der Regel so einiges einfacher und transparenter umgesetzt.

Hier aktuelle Meldungen:

 

Herr P. Mayer schrieb uns;

Ich habe mir vor kurzem einen neuen Laptop beim Saturn gekauft, als der nach kurzer Zeit kaputt ging brachte ich ihn zur Servicestelle vom XXXXX. Der Mitarbeiter meinte, man müsse das Gerät einschicken. Auf die Frage, ob ich denn ein Ersatzgerät bekämen würde, meinte er nur mit einem Lächeln, dass dies nicht möglich ist. Als ich dann Zwecks Reparaturannahme meinen Ausweis vorlegen musste, bezüglich der Feststellung meiner Identität, gab ich dem netten Mann meinen Führerschein. Als der XXXXXmitarbeiter im Etui meines Führerscheines meinen Mitgliedsausweis bemerkte war er plötzlich wie ausgewechselt und meinte von selber, dass er doch noch ein Ersatzgerät hätte… hätte nicht gedacht, dass die Mitgliedschaft beim Konsumentenschutz solche Auswirkungen hat.

 

Frau M. Eder berichtete uns;

Sehr geehrtes Konsumentenschutz-Team!

Ich hatte in meinem Leben schon so einige Handyverträge abgeschlossen, als ich letztens bei einem XX-Shop gewesen bin um einen neuen Vertrag ab zu schließen, legte ich mit meinem Führerschein auch den Mitgliedsausweis bei der Identitätsprüfung vor. Mir persönlich wurde dann alle Einzelheiten des Vertrages so wie noch nie im Detail erklärt… so gut wurde ich noch nie in einem Handy-Shop behandelt.  

 

Herr W. Bender teilte uns mit;

Mein Bankberater nervt mich jedes Mal wenn ich in der Bank bin ob ich nicht irgendetwas abschließen möchte. Seit dem ihn Ihm meinen Mitgliedsausweis unter die Nase gehalten habe, werde ich diesbezüglich nicht mehr belästigt, im Gegenteil, seitdem grüßte er mich immer extrem freundlich…

 

Herr J. Mantsch schrieb uns;

Neulich habe ich beim XXX, groß für meinen Garten eingekauft. Darunter war auch ein neuer Gartenschlauch. Da dieser jedoch vom Durchmesser nicht passte, wollte ich diesen umtauschen. Da jedoch zwischenzeitig etwas mehr Zeit vergangen ist und obwohl der noch original Verpackt war wollten diese mir nur maximal eine Gutschrift ausstellen, womit ich eigentlich nicht wirklich zufrieden war. Nichts desto trotz nahm ich das Angebot an. Bei der Identitätsfeststellung für die Gutschrift sahen Sie meinen Mitgliedsausweis bei meinem Personalausweis und die “aufeinmal” nette Dame meinte, dass sie eine Ausnahme machen kann und mir doch das Geld in bar auszahlen könne…

 

Frau D. Halwax schrieb uns;

Alle in unserer Familie haben XXX als Internetanbieter und bei jedem gab es Probleme bei der Herstellung der Dienste. Da dieser jedoch der einzige ist, der mir und meinem Mann auf unserer Adresse die notwendigen Dienste anbietet waren auch wir gezwungen bei dem Provider einen Anschluss zu bestellen. Im Shop von XXX musste ich zur Identitätsfeststellung einen amtlichen Lichtbildausweis vorweisen. Ich legte meinen Reisepass sowie den Mitgliedsausweis von euch dazu… Ich und keiner in unserer Familie können es glauben, dass der Anschluss umgehend und ohne irgendwelchen Problemen hergestellt wurde! Wir freuen uns total darüber.